Humboldt Forum
Menü
© SHF / Marco Urban
Garderobenständer

Geschichte des Ortes

Kloster, Berliner Schloss und Aufmarschplatz, Palast der Republik und Kulturbaustelle – an kaum einem anderen Ort in Berlin haben sich in den letzten 800 Jahren gesellschaftliche, städtebauliche, politische und kulturelle Entwicklungen so verdichtet wie auf dem Schlossplatz.

Mit der etappenweisen Eröffnung des Humboldt Forums ab Ende 2019 können Sie auf einem spannenden Rundgang durch das gesamte Gebäude die Geschichte des Ortes in ihrer Vielfältigkeit erleben. Vom historischen Schlosskeller über das Videopanorama und den Skulpturensaal bis zu den Spuren der Geschichte lassen sich die unterschiedlichen Zeitschichten des Ortes überall im Haus entdecken. Schon jetzt können Sie mehr zur Geschichte des Ortes in Veranstaltungen, Projekten und Publikationen erfahren.

Newsletter zur Geschichte des Ortes
+


Der Newsletter zur Geschichte des Ortes informiert Sie über Veranstaltungen, Publikationen und Projekte zur Geschichte des Ortes.

Jetzt per E-Mail anmelden. Sie können den Newsletter jederzeit per E-Mail abbestellen.

WAS PASSIERT MIT MEINEN DATEN?

Welche personenbezogenen Daten werden erfasst?
Wenn Sie sich für den Newsletter für die Geschichte des Ortes anmelden, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten. Diese umfassen in jedem Fall Ihre E-Mail-Adresse, Name, Vorname und Anrede sowie gegebenenfalls weitere Daten – sofern Sie weitere personenbezogene Daten wie Telefonnummer und Adresse angeben. Weitere Informationen zur Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Wozu werden meine Daten verarbeitet?
Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir ausschließlich, um Sie künftig über das Angebot zur Geschichte des Ortes im Humboldt Forum zu informieren. Rechtsgrundlage hierfür ist die europäische Datenschutzgrundverordnung (Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO).

Wie kann ich den Newsletter abbestellen?
Sie können den Newsletter jederzeit wieder per E-Mail abbestellen.

Wie lange werden meine Daten verarbeitet?
Ihre Daten werden so lange verarbeitet, bis Sie den Newsletter E-Mail abbestellen und damit einer weiteren Datenverarbeitung widersprechen.

Wem werden meine Daten offengelegt?
Empfänger der Daten sind unsere für die Geschichte des Ortes sowie für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sofern wir mit externen Dienstleistern zusammenarbeiten, die Zugriff auf Ihre Daten haben (z.B. Versand des Newsletters durch einen externen Dienstleister), verpflichten wir diese nach den Vorgaben der DSGVO vertraglich zu einem datenschutzkonformen Umgang mit Ihren Daten.

Welche Rechte stehen mir zu?
Ihnen steht grundsätzlich das Recht zu, über Ihre personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten, Ihre Daten zu berichtigen, zu löschen, die Datenverarbeitung einzuschränken, der Datenverarbeitung zu widersprechen sowie das Recht auf Datenübertragung (Art. 13 Abs. 2 i. V. m. Art. 15 bis 21 DSGVO). Zudem haben Sie das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin.

Wer ist für meine Datenverarbeitung verantwortlich?
Verantwortlich ist die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, vertreten durch die Vorstände Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh, Johannes Wien und Hans-Dieter Hegner, Unter den Linden 3, 10117 Berlin.

An wen kann ich mich bei Fragen zum Datenschutz wenden?
Sofern Sie Fragen zum Schutz Ihrer Daten haben oder Ihre Rechte in Sachen Datenschutz wahrnehmen möchten, wenden Sie sich gern an unsere Datenschutzbeauftragten Dr. Andreas Goeschen und Leonie Nöring unter datenschutz@humboldtforum.com.