Museum des Ortes

„Preußenschloss“, Aufmarschplatz, Palast der Republik, Kulturbaustelle – an kaum einem anderen Ort in Berlin haben sich in den letzten 700 Jahren gesellschaftliche, städtebauliche, politische und kulturelle Entwicklungen so verdichtet wie auf dem sogenannten Schlossplatz. Das Museum des Ortes unter der Leitung von Dr. Judith Prokasky macht die Spuren der Geschichte sichtbar, stellt Fragen und regt zu Diskussionen an.

Schon jetzt organisieren wir Veranstaltungen, wie unsere ORTS-Termine und die Reihe Creative Coffee, Publikationen, Umfragen, Kooperationen und Recherchen, um über die Rolle dieses politisch wichtigen Standortes zu diskutieren.

Im Austausch mit einer Vielzahl von Partnern plant das Team des Museums des Ortes eine 1.500 qm umfassende Dauerausstellung, die mit dem Humboldt Forum 2019 eröffnen und Teile des originalen Schlosskellers einbeziehen wird.

Schreiben Sie uns eine E-Mail, um in unseren Verteiler aufgenommen zu werden.

Publikationen

Hier finden Sie die Publikation Palast der Republik. Ein Erinnerungsort neu diskutiert (2017) und Ein öffentlicher Ort: Berliner Schloss – Palast der Republik – Humboldt Forum (2016).